Wie viele bereits bemerkt haben, gab es seit längerer Zeit keine Veränderung mehr in der Phocus App. Auch Challenges und Gutscheine sind aktuell nicht verfügbar. Dies ist verständlicherweise ärgerlich. Um unsere aktuelle Situation zu erklären, haben wir hier unsere Entwicklung dargestellt, unsere Herausforderungen aufgezeigt und geben einen Ausblick auf unsere neue komplett überarbeitete App, bei der auch Challenges in völlig neuer Form zurückkehren. Der App Launch war für März 2021 geplant, leider verzögerte sich die Entwicklung, wir hoffen allerdings so schnell wie möglich mit einer neuen Version durchstarten zu können. Viele geplante Änderungen werden weiter unten dargestellt!

Die Anfänge der Phocus App

Die Phocus App entstand 2018 im Zuge eines Uniprojekts an der Wirtschaftsuniversität Wien. Das ursprüngliche Ziel war Schulkindern dabei zu helfen den verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy zu erlernen. Aufgrund einiger Gespräche, Datenschutzsorgen und vielen Empfehlungen entschieden wir uns die App für Erwachsene zur Verfügung zu stellen und ihnen dabei zu helfen, die Handyzeit zu reduzieren. Dies soll durch Belohnungen stattfinden. So entstand die Phocus App in heutiger Fassung, die sich laufend weiterentwickelte. Wettbewerbe kamen hinzu und immer mehr Partnerunternehmen, die für Cashback in Anspruch genommen werden konnten.

Belohnungen für handyfreie Zeit

Die Motivation zur geringeren Handynutzung in der App erfolgt auf verschiedene Arten. 

Einerseits gibt es Statistiken und Punkte. Durch die Auswahl der jeweiligen Kategorie, können sich User anzeigen lassen, was sie mit der gewonnen Zeit durch die Reduzierung der Handynutzung angestellt haben. 

Anderseits gibt es Belohnungen in Form von Gutscheinen, Cashback und Wettbewerben. 

Cashback: Die erspielten Phocus Coins (oder auch Phocus Euro) können gegen Cashback eingetauscht werden. Durch einen Linkklick zu einem Partnerunternehmen und einen anschließenden Kauf wird ein gewisser Betrag freigeschalten (z.B. 10% bei einem Partnerunternehmen). Dieser Betrag kann 1:1 gegen Phocus Euro eingetauscht werden und auf das Bankkonto oder PayPal Konto ausgezahlt werden. Zudem gibt es 5€ geschenkt auf den ersten Einkauf. Der Mindestauszahlungsbetrag ist dabei 20€.

Wettbewerbe: In Wettbewerben können Phocus User gegeneinander antreten und Punkte sammeln. Anfangs gewannen hier die besten Phocus User (die mit den meisten Minuten) allerdings führte dies zu starken Schummelversuchen, sodass wir dies nicht mehr kontrollieren und durchführen konnten. 

Die Anpassung zu zufälligen GewinnerInnen funktionierte deutlich besser. Je mehr Minuten gesammelt wurden, desto höhere Chancen hatte man zu gewinnen. Da allerdings eine Rangliste sichtbar war, kam es vermehrt zu Beschwerden der Top platzierten, vor allem, wenn es GewinnerInnen gab, die deutlich weniger Punkte hatten (man kann sich das vorstellen, wie wenn jede Minute 1 Ticket ist, am Ende wird ein zufälliges Ticket gezogen – hier kann es immer wieder vorkommen, dass Leute mit wenigen Minuten Glück haben – dies macht es auf der anderen Seite auch für alle wieder spannender). 

Gutscheine: Gutscheine sollten zur Verfügung gestellt werden, um die Phocus Euro auch in anderen Arten zu verwenden als durch Käufe bei Unternehmen. Die Schwierigkeit hier allerdings war unser Anspruch an die Gutscheine. Wir wollten exklusive Gutscheine bieten, die garantieren, dass unsere User Marktbestpreise erhalten und nicht einen Gutschein erhalten, der auch auf der nächsten öffentlich verfügbaren Gutscheinseite sichtbar ist. Dies würde keinen Mehrwert bieten. Um hier exklusive Gutscheine zu erhalten, musste allerdings sichergestellt werden, dass wir ausreichend User haben, die bereit sind die Gutscheine einzulösen, da ein paar Einlösungen für Unternehmen keinen Mehrwert bieten, umso mehr wenn diese exklusiv sein sollten.

Das Team wächst

Anfang 2020 konnten wir unsere ersten Erfolge einfahren. Die Challenges liefen immer besser und wir konnten Partner wie Red Bull, Eat the Ball und Jollydays überzeugen tolle Preise zur Verfügung zu stellen. Zudem wuchs die Zahl unser Partner stetig weiter. Unsere Userzahl überschreitete zudem 15.000. Auch die Berichterstattung zur Phocus App nahm Fahrt auf. Weiters stellten wir unsere ersten MitarbeiterInnen ein und veröffentlichten unsere App in Italien, Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

Nachfragecrash mit Start des Lockdowns

Leider kam es mit Start der Lockdowns zu einem starken Rückgang der Downloads, Berichterstattung und damit generierten Reichweite. Mehrfach mussten wir hören, dass es aktuell keinen Platz für unsere App gibt, da „die Leute jetzt so oder so nur zu Hause sitzen müssen und das Handy eine Möglichkeit für soziale Kontakte bietet.“

Dies durchkreuzte unsere aufstrebende App und auch Versuche Anpassungen in der App zu machen, die z.B. mehr Punkte versprachen, sollte man sich nicht nach draußen begeben halfen nicht, hier entgegenzusteuern. 

Aus unserem Team von 6 Personen, verblieben bald nur mehr die beiden Co-Founder.

Versuche Förderungen oder Startup Hilfen zu erhalten, scheiterten daran, dass die App im vergangenen Jahr noch keine signifikanten Umsätze erzielen konnte.

Mit Ende des Jahres musste daher auch der Co-Founder und das Mastermind hinter der Phocus App aussteigen wodurch die Entwicklung völlig stoppte. Änderungen in der App sind seit diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. 

Die App bleibt funktionell, entwickelt sich allerdings nicht voran und bekannte Fehler können nicht ausgebessert werden. Cashback wurde und wird nach wie vor nach Käufen über die App ausgezahlt und Löschanfragen zeitnah durchgeführt.

Beschwerden

Aufgrund einiger Anzeigefehler bei der Challenge und keiner Möglichkeit diese anzupassen, wurden alle Challenges bis auf weiteres eingestellt.

Aussagen einiger YouTuber, die behaupteten, die Phocus App würde direkt Geld auszahlen, wenn man das Handy zur Seite legt, auch ohne einen Kauf zu tätigen, führten zudem zu einigen unfreundlichen Nachrichten. Dies auch, obwohl der Name der App – Gutscheine & Cashback für handyfreie Zeit ist. Zudem wird in der Beschreibung und in der App darauf hingewiesen, dass ein Kauf nötig ist. 

Aufgrund der oben genannten Aspekte, ist es alleine auch sehr schwierig, exklusive Gutscheine für eine App zu erhalten, die aktuell nicht weiterentwickelt werden konnte und die somit keine der gewünschten Anpassungen für Partner durchführen kann. Das der Gutscheinbereich aktuell leer ist, ist eine verständliche Enttäuschung für unsere User, die wir aktuell noch nicht lösen können.

Trotzdem gibt und gab es viele User, die die App, auch in der derzeitigen Fassung nutzen und auch das Cashback Angebot in Anspruch nehmen. Deshalb entschied ich mich, die App nach wie vor am Leben zu halten und Cashback manuell einzutragen. 

Komplett neue App – Bald verfügbar

Da dies keine langfristige Lösung bietet und es sowohl bei Anfragen als auch bei Cashback Eintragungen zu Verzögerungen kommt, Fehler in der App immer häufiger auftreten und es zu Verständlichkeitsproblemen kommt, habe ich mich entschieden, die App komplett neu programmieren zu lassen. 

Die Fertigstellung war ursprünglich mit März 2021 terminiert, allerdings verzögert sich der Launch bereits mehrfach (und auch der Lockdown und die Corona Zeit konnten wir noch nicht hinter uns lassen). 

Mit einer Lockerung der Restriktionen und einer neuen App, möchte ich daher einen neuen Versuch mit einer verständlicheren, übersichtlicheren App versuchen. Wettbewerbe werden in völlig neuer Form zurückkommen und Angebote/Cashback neu und einfacher dargestellt werden. Auch Unternehmen können einfacher gefunden und auch Favoriten gespeichert werden. 

Käufe werden auch dann unverzüglich eingetragen und sofort nach Ende der Rückgabefrist mit Auszahlung der Partnerunternehmen zur Auszahlung verfügbar sein. 

Zudem gibt es mehrere Aufgaben (z.B. eine gewisse Minutenzahl erreichen, an Challenges teilnehmen), die bares Geld ermöglichen. 

Wettbewerbe werden nach dem bewährten „Lotteriesystem“ stattfinden, allerdings mit mehreren Stufen, sodass die besten Preise nur gewonnen werden können, wenn eine gewisse Minutenzahl erreicht wurde. Hierdurch möchten wir auf das Feedback eingehen.

Die Ladezeit wird sich zudem deutlich verbessern. Aktuell dauert das Laden der Angebote und Partner leider sehr lange. Durch die komplette Neuprogrammierung der App wird dies der Vergangenheit angehhören.

Der Startbildschirm wird ähnlich aussehen, allerdings werden die Phocus Euro komplett gestrichen. Diese führten zu starker Verwirrung (unter anderem durch einige YouTuber, die hier falsche Behauptungen aufstellten). In Zukunft wird alles über Minuten gezählt. Oben am Bildschirm werden Challenge Minuten gezählt und man hat die Möglichkeit zwischen gesamten und täglichen Minuten zu wechseln. Dadurch verstärkt sich der Fokus auf die Challenges. Für alle die bereits eine hohe Anzahl an Phocus Euro gesammelt haben und daher jetzt bei 0 starten müssten, wird es Cashback auch ohne das Sammeln von den benötigten Minuten geben (wir stehen hier nach wie vor zu unserem Wort und wissen gerade unsere langfristigen User sehr zu schätzen). 

Cashback und das gewonnen Geld durch Aufgaben in der App, werden übersichtlich am Startbildschirm dargestellt. Daneben ist auch klar ersichtlich, wie viel Euro man bereits gesammelt hat (keine mühsame Auswahl der Cashback Preise mehr!). 

Um wirklich handyfreie Zeit für die besten Angebote einzulösen und nochmal mehr zu sparen, wird es zudem die Möglichkeit geben, andere NutzerInnen auf die Top Angebote aufmerksam zu machen, indem diese eingereicht werden können. 

Der Erreicht Screen wird in Zukunft zudem alle Käufe und das ausbezahlte Geld anzeigen.

Viele weitere Neuerungen

Neben der oben genannten Änderungen wird es viele weitere Anpassungen basierend auf dem Feedback der User geben und auch einige Überraschungen warten. 

 

Bitte um etwas Geduld

Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, die App so schnell wie möglich veröffentlichen zu können und die alte App hinter uns zu lassen. 

Um hier wirklich einen Mehrwert bieten zu können und eine App, die stabil und fehlerfrei läuft, anbieten zu können, bitten wir allerdings noch um ein wenig Geduld. 

Wie versprochen zahlen wir Cashback nach wie vor aus, Challenges und sonstige Angebote werden aber erst mit der neuen App zurückkehren. Dies dafür in komplett neuer Form.

Wir freuen uns bereits wahnsinnig auf die neue App und hoffen hier unsere Situation etwas verständlicher darstellen zu können.

 

Vielen Dank!

 

One thought on “Zukunft Phocus App – Neue App

  1. Micha Schoberth says:

    Ich freue mich sehr auf die neue App und wünsche euch viel Erfolg. Vor einigen Jahren hatte ich Phocus schon mal, aber in meinem jugendlichen Leichtsinn hatte ich es als zu viel „Druck“ angesehen. Mittlerweile wollte ich der Phocus App und mir wieder eine Chance geben. Da ich im Moment mehrere Apps nutze um Geld zu bekommen oder zu sparen, gleichzeitig merke ich aber auch, wie ich zu viel am Handy bin. Deswegen finde ich dieses Konzept wunderbar, vorallem da die Corona-Lage momentan nicht mehr so schlimm ist wie vor einem Jahr.
    Also noch mal danke für eure Arbeit und weiterhin viel Erfolg
    Mfg Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.